Zu den Traumstraßen der Welt



+ 49 (0) 211 / 210 8083 seabridge@t-online.de Unser Katalog

Baja California

Großartige Landschafts- und Naturerlebnisse


Die Halbinsel im Pazifischen Ozean zählt zu den am dünnsten besiedelten Gebieten der Welt. Auf einer Fläche größer als Italien leben nur knapp eine Million Menschen. Doch die Baja hat mehr zu bieten als nur Sand und Wüste.

Man hat es nie weit zu einem der wunderschönen, einsamen Strände. An der 3.000 km langen Küste vereinen sich die Wüste und das Meer zu kontrastreichen und farbenprächtigen Buchten. Das spektakulärste Erlebnis auf dieser Reise ist wohl die Beobachtung der

Grauwale in den Lagunen der Baja California. Nahezu 3.000 Exemplare der bis zu 20 Tonnen schweren Meeressäuger tummeln sich von Dezember bis März in den seichten Gewässern.

Immer wieder kommt es vor, dass einer dieser friedlichen Riesen direkt neben dem Boot auftaucht und sich dabei sogar anfassen lässt

seit 2010 - 10x durchgeführt

Reisetermin

Sonntag, 16. Januar 2022
Flug Frankfurt – Los Angeles

4.500 Kilometer auf der Baja

Samstag, 12. Februar 2022
Ankunft in Frankfurt

Reisepreis
bei 2 Personen im Reisemobil

pro Person3.490,- €

Jede weitere Person 50 % Rabatt

Reiseleistungen

  • Deutschsprachige Reiseleitung

  • 1 Hotelnacht Los Angeles

  • 26 Tage Mietmobil

  • inklusive 3.000 Freimeilen

  • alle Camping-/Stellplatzgebühren

  • 2 Stadtexkursionen

  • mind. 4 Gruppenessen/BBQ

  • Sunset-Cruise

  • 2 Wal-Beobachtungstouren

  • Besuch einer Bodega mit Weinprobe

  • Straßenkarten

  • Roadbook mit GPS-Daten

Ihr eigenes Reisemobil

Sie können auch mit Ihrem eigenen (verschifften) Reisemobil an der Tour teilnehmen.

1. Tag
Linienflug nach Los Angeles. Hotel.

2. Tag
Einweisung und Übernahme der Wohn- mobile. Einkaufen und Fahrt nach San Diego.

3. Tag
Gemeinsame Einreise nach Mexiko. Übernachtung auf einem Weingut.

4. Tag
Durch den grünen Norden der Baja nach Vincente Guerrero. Welcome-Dinner.

5. Tag
Wir fahren durch die fantastische Bergwelt um El Rosario und in die Boulder Fields der Zentralwüste. Dort wachsen vielerlei Kakteen, die es nur auf der Baja gibt.

6. Tag
Ein großes Grauwalskelett an der Grenze zur Baja Sur weist auf den 28. Breitengrad und die Nähe der Wal-Lagune hin.

7. Tag
Walbeobachtungstour. Mit etwas Glück wird uns dieser Ausflug für immer in Erinnerung bleiben. Nicht selten kommen die über 15m langen friedlichen Riesen bis dicht ans Boot. Besonders freundliche Exemplare lassen sich dabei sogar anfassen. Nirgends auf der Welt kommt man als Tourist so nah an die Meeressäuger heran. Nachmittags fahren wir zur Palmenoase San Ignacio.

8. Tag
Wir kommen zum Küstenstädtchen Santa Rosalia mit seinen historischen Gebäuden im französischen Baustil. Tagesziel ist der wunderschön gelegene Playa Santispac.

9. Tag
Entlang traumhafter Strände und durch ein Küstengebirge mit Kakteen bestandenen Hochebenen geht die Reise weiter nach Lopez Mateos zu unserer zweiten Walbeobachtungstour.

10. Tag
Wieder queren wir die Halbinsel und erreichen La Paz. Die Hauptstadt der Baja Sur empfängt uns mit tropischem Flair. Wenn der Sonnenuntergang die Stadt in ein seltsam violettes Licht hüllt, erwacht das Leben auf der Strandpromenade.

11. Tag
Wir nehmen uns Zeit für La Paz. Der schöne Malecon (Strandpromenade) mit seinen fotogenen Skulpturen, Restaurants und Cafés lädt zum Verweilen ein.

12. Tag
Die Strecke führt durch eine herrliche Berglandschaft. Tagesziel ist Los Barriles mit menschenleeren Stränden.

13. Tag
Tag zur freien Verfügung mit Möglichkeit zum Baden oder um einen Ausflug zum Cabo Pulmo zu unternehmen.

14. Tag
Heute überqueren wir den Wendekreis des Krebses und befinden uns somit auf tropischen Breiten. Zwischenstopp in San José Del Cabos mit historischem Stadtkern. Wir erreichen Cabo San Lucas, den südlichsten Punkt der Baja California.

15. Tag
Cabo San Lucas ist das Touristenzentrum der Baja, mit allen erdenklichen Einrichtungen – dennoch nicht überlaufen. Fantastische Strände, Hafenpromenade mit Restaurants, Cafés und Geschäften. Für jeden ist etwas dabei. Wir unternehmen eine Sunset-Cruise um das südliche Kap.

16. Tag
Besuch von Todos Santos mit dem berühmten Hotel California und zahlreichen Kunstgalerien. Tagesziel ist La Paz, wo man am Abend den Malecon besuchen kann.

17. Tag
Nach einer Fahrt durch flache und dann bergige Landschaft kommen wir nach Loreto. Loreto ist die älteste Ortschaft der Baja mit schönem historischen Zentrum und Strandpromenade.

18. Tag
Tag zur freien Verfügung. Man kann den Strand genießen, eine Bootstour unternehmen und durch die Stadt bummeln.

19. Tag
Nach kurzer Fahrt erreichen wir Playa Requeson. Hier stehen wir auf dem Strand der meist fotografierten Bucht der Baja California.

20. Tag
Eine traumhafte Bucht reiht sich an die Andere – in jeder möchte man verweilen. Von Mulege, der schönsten Oase der Baja, kann man einen Wüstenausflug zu Jahrtausende alten Felszeichnungen unternehmen.

21. Tag
Durch eine bizarre Berglandschaft, fahren wir wieder an die Pazifikseite der Baja nach Guerrero Negro.

22. Tag
Wir passieren die Grenze zur Baja Norte und erreichen wieder die Stille der Wüste. Die untergehende Sonne taucht alles in ein rötlich-violettes Licht.

23. Tag
Wanderung durch die bizarre Steinund Kakteenlandschaft, wobei wir auch einige prähistorische Steinzeichnungen sehen. Die Mex-1 führt uns durch die womöglich blühende Wüste bis zur Pazifikküste.

24. Tag
Abstecher auf die Halbinsel Punta Banda, wo das Blowhole „La Bufadora“ zu bewundern ist. Der zweithöchste Brandungsgeysir der Welt lässt seine Fontäne bis 30 m in die Höhe schießen.

25. Tag
Ensenada ist die drittgrößte Stadt der Baja California und Ziel zahlreicher Kreuzfahrtschiffe. Wir besuchen den Fischmarkt mit seinen einfachen Restaurants, in denen frisch zubereitete Meeresgerichte angeboten werden.

26. Tag
Über Tijuana reisen wir wieder in die USA ein und verbringen unsere letzte Nacht vor den Toren des Disney Land in Anaheim.

27. Tag
Abgabe der Wohnmobile, Rückflug.

28. Tag
Ankunft in Frankfurt, Heimreise.

:: nach oben