Zu den Traumstraßen der Welt



+ 49 (0) 211 / 210 8083 seabridge@t-online.de Unser Katalog

Aktivtour - Ostseeküste

Aktiv und Fit entlang der deutschen Ostseeküste


Bedeutung AKTIVE – Wohnmobil – Touren

Wir genießen die Vorzüge des Wohnmobilreisens – mit dem eigenen Heim durch landschaftlich reizvolle und kulturell interessante Regionen zu reisen – und fördern gleichzeitig mit verschiedenen, leichten Aktivitäten unser körperliches und seelisches Wohlbefinden.
Aktiv: Wir bewegen uns körperlich, schaffen einen wohltuenden Ausgleich zum Sitzen im Fahrzeug und erlangen ein allgemein gesundes Körpergefühl durch Bewegung und Achtsamkeit.
Wohnmobil: Wir haben unsere eigenen „vier Wände“ dabei, müssen nicht die Koffer packen und sind örtlich flexibel.
Touren: Wir erleben Landschaft und Umgebung erholsam, sowie stressfrei und bewusst in der Gruppe.

Voraussetzungen für die Aktive – Wohnmobil – Touren

Es gibt keine grundsätzlichen, körperlichen Voraussetzungen, um an der Aktiven Wohnmobil Reise teilzunehmen. Allerdings sollten eine gewisse körperliche Fitness und Ausdauer vorhanden sein, um an verschiedenen Ausflügen, Aktivitäten und Angeboten (z. B. mehrstündige Exkursionen zu Fuß oder mit dem Fahrrad) mitwirken zu können. Die Bewegungsprogramme (z. B. Gymnastik, Pilates, Walking, Rückenfitness, etc.) werden auf die Teilnehmer individuell abgestimmt und sind somit für jeden möglich. Persönliche Einschränkungen werden ausreichend berücksichtigt. Sportschuhe und bequeme Kleidung sind mitzubringen.

Sport frei für jedermann – aber kein Zwang

Ziel der unterschiedlichen Fitnessangebote und Bewegungsprogramme ist das Wohlbefinden und die Gesundheit jedes einzelnen Teilnehmers. Wir möchten einen Beitrag für Ihre Gesundheit leisten und dem vielen Sitzen im Fahrzeug auf diese Weise entgegenwirken. Es besteht selbstverständlich kein Zwang an den regelmäßigen Programmen mitzuwirken, die Teilnahme an sämtlichen Aktivitäten ist freiwillig.

Wir begeben uns auf die Spuren der Hanse und lernen die Hintergründe kennen, warum das Handelskonzept im Mittelalter sehr erfolgreich war. Nebenher erkunden wir die geschichtlichen Orte und Stätten, die auf unserer Route liegen.

Im Küstenverlauf besuchen wir die flache Inselwelt des Darß, genauso werden wir uns die imposante weißen Kreidefelsen und die Steilküste von Rügen anschauen. Auf der Seebrücke von Selin flanieren wir über das Wasser und können Ausschau nach dem „Gold der Ostsee“ halten.

Bei einem Abstecher in das Landesinnere besuchen wir den Schweriner See, ehe wir in Lübeck durch das bekannte Holstentor spazieren und den köstlichen Marzipan probieren. Wir unternehmen eine Bootstour auf dem Großen Plöner See und gelangen in die „Holsteinische Schweiz“. Am nördlichsten Zipfel Deutschlands bei Glücksburg endet unsere Tour.

Unsere Reisezeit ist das Frühjahr, das bedeutet, wir haben in der Natur ein frisches Grün mit vielen Blüten, blühenden Blumenwiesen und zudem fast 17 Stunden Tageslicht.

Reiseleitung · Jan Meeßen & Simone Thiess
Neu im Programm

Reisetermin

Donnerstag, 21. Mai 2020
Treffen in Anklam

900 km Ostseeküste

Sonntag, 31. Mai 2020
Ende der Reise bei Flensburg

Reisepreis
bei 2 Personen im Reisemobil

pro Person890,- €

Einzelfahrerzuschlag390,- €

:: nach oben