Zu den Traumstraßen der Welt



+ 49 (0) 211 / 210 8083 seabridge@t-online.de Unser Katalog

Südschweden

Midsommar in Schweden


Das idyllische Südschweden ist das Sehnsuchtsziel der Astrid Lindgren Generation. Liebliche Wald- und Seenlandschaft, die fantastische Schärenküste mit typisch roten Holzhäusern und herrliche Ostseestrände.

Doch Schweden hat mehr zu bieten als nur Landschaft: historische Städte der Hansezeit, zudem Zeitzeugen der Wikinger mit Steinsetzungen wie Ales Stenar.

Wir treffen uns auf der Ferieninsel Fehmarn. Kurze Fährfahrt nach Rödby und weiter nach Kopenhagen. Über die Öresundbrücke geht’s von Dänemark nach Schweden, unsere erste Station ist Ystad. In Simrishamn erleben wir das Midsommar-Fest. Der Küstenlinie folgend geht es über Karlskrona, Kalmar (Öland) bis Västervik, mit der womöglich schönsten Schärenküste Skandinaviens.

Wir kommen nach Simmerby, Geburtsort von Astrid Lindgren und besuchen Bullerbü. Es geht weiter in das Herz von Småland mit der bekannten Glasbläser Manufaktur Kosta. Durch herrliche Wald- und Seenlandschaft kommen wir bei Helsingborg wieder an die Küste. Die Reise endet in Malmö, der Hauptstadt von Schonen. Wer möchte kann hier auf Falsterbo noch einige Tage an den schönsten Ostseestränden Schwedens verbringen.

neu im Programm

Reisetermin

Sonntag, 20. Juni 2021
Treffen auf Fehmarn, Deutschland

1.600 km Südschweden

Donnerstag, 8. Juli 2021
Ende der Reise in Malmö, Schweden

Reisepreis
bei 2 Personen im Reisemobil

pro Person1.380,- €

Einzelfahrerzuschlag840,- €

Reiseleistungen

  • Deutschsprachige Reiseleitung

  • Fähre Puttgarden – Rödby

  • 18 Übernachtungebühren

  • 2 Bootstouren in die Schären

  • Stadtrundfahrt Kopenhagen

  • 3 Busausflüge in Schweden

  • Glasbläserei Kosta

  • mind. 5 Gruppenessen / BBQ

  • Roadbook mit GPS-Daten

1. Tag Treffen auf Fehmarn
Wir treffen uns auf einem Campingplatz auf der Ostseeinsel Fehmarn, wo wir gemeinsam auf die bevorstehende Tour anstoßen werden. Bei der ersten Tour-Besprechung händigt Ihnen der Reiseleiter das Roadbook aus und gibt Ihnen detaillierte Informationen zur Handhabung und der morgigen Fahrstrecke.

2. Tag Fehmarn – Kopenhagen
Entlang der Vogelfluglinie geht es mit einer kurzen Fährfahrt von Puttgarden nach Rødby ins Königreich Dänemark. Unterwegs besuchen wir die Insel Møns mit ihrer imposanten Kreidefelsküste. Unser Tagesziel ist das schmucke Kopenhagen.

3. Tag Kopenhagen
Bei einer Stadtrundfahrt lernen wir die Hauptstadt Dänemarks kennen. Die Wachablösung vor dem Schloss Amalienborg, Sitz der königlichen Familie, gehört selbstverständlich mit zum Programm.

4. Tag Kopenhagen – Ystad
Es geht über die imposante knapp 8 km lange Öresundbrücke die Dänemark und Schweden verbindet. Auf der Halbinsel Falsterbo finden sich schöne Strände und das historische Wikingerdorf Foteviken. Über Trelleborg kommen wir nach Ystad, zum Camping am Ostseestrand.

5. Tag Ystad
Mit dem Bus besuchen wir Ystad, wo Henning Mankell seine berühmte Romanfigur Kurt Wallander als Kriminalkommissar ermitteln ließ. Mittagessen in einer Fischräucherei. Danach besuchen wir Ales Stenar, die eindrucksvolle Steinsetzung aus der Wikingerzeit, welche hoch über der Ostsee thront und die Form eines Schiffes hat.

6. Tag Ystad – Simrishamn
Wir fahren nach Simrishamn, einem netten Fischerort, und sehen bei einen Stadtrundgang die farbenfrohen Häuser und den traumhaft angelegten Rosengarten.

7. Tag Simrishamn – Karlskrona
Die langen Sandstrände bei Åhus und die freundliche Stadt laden zum Verweilen ein. Unterwegs gibt es nahe Kivik ein 3.000 Jahre altes Königsgrab zu bestaunen. Tagesziel ist Karlskrona. Heute wird in Schweden Midsommar gefeiert – und wir sind dabei!

8. Tag Karlskrona
Die Marinestadt strahlt mit dem Stortorget ein mediterranes Flair aus. Vom Campingplatz lässt sich die Stadt gut per Fähre besuchen. Am Nachmittag unternehmen wir eine Bootstour durch die Schäreninseln.

9. Tag Karlskrona – Kalmar
Wir kommen nach Kalmar mit seiner mittelalterlichen Altstadt und dem sehenswerten Schloss Kalmar Slott.

10. Tag Insel Öland
Von Kalmar führt eine 6,5 km lange Brücke nach Öland. Die zweitgrößte Insel Schwedens besticht mit einer ungewöhnlichen Vegetation, zahlreichen Windmühlen und kulturellen Schätzen wie die Eketorp Borg und Borgholms Slott.

11. Tag Kalmar – Västervik
Dank seiner schönen Lage in den Schären und dem hübschen Ortsbild trägt Västervik den Beinamen „Perle der Ostsee“.

12. Tag Västervik
Wir unternehmen eine Bootstour durch die Inselwelt der Schären, die zu den schönsten Schwedens gehört.

13. Tag Västervik – Kosta
Auf dem Weg nach Kosta ist es nur ein kleiner Umweg über Vimmerby nach Bullerbü. Astrid Lindgren hat hier das idyllische Schwedenbild einer ganzen Generation erschaffen: Mit dem Nord-, Mittel- und Südhof; Bosse, Olle, Lasse, Britta, Anna, Lisa und die kleine Kerstin ... Zwischenstopp in Eksjö mit einem schönen Ensemble bunter Holzhäuser. In Kosta beschließen wir den Tag mit einer Glasbläservorführung und einem typischen Hyttsill- Abendessen.

14. Tag Kosta – Växjö
Am Vormittag kann man die Glasbläserei und den Souvenirladen besuchen. Auf der kurzen Fahrt nach Växjö befindet sich die schön am See gelegene Schlossruine Kronobergs Slott. Die Universitätsstadt mit dem imposanten Dom lädt zum Verweilen ein. Camping am See.

15. Tag Växjö – Helsingborg
Durch die herrliche Wald- und Seenlandschaft Smålands kommen wir nach Helsingborg am Öresund.

16. Tag Helsingborg
Die Hafenstadt liegt strategisch wichtig an der engsten Stelle des Öresund; davon zeugt der imposante Burgturm vis à vis zum nur 4 km entfernten dänischen Schloss Kronborg. Die mittelalterlichen Gassen laden zum Flanieren ein. Der Schlossgarten des 5 km nördlich gelegenen Sofiero Slott zählt zu den schönsten Europas.

17. Tag Helsingborg – Malmö
Auf dem Weg nach Malmö lohnt ein Abstecher in die Studentenstadt Lund mit dem imposanten Dom.

18. Tag Malmö – Falsterbo – Malmö
Wir besichtigen Malmö und Umgebung per Bus. Farewell-Dinner an unserem letzten gemeinsamen Abend.

19. Tag Malmö
Verabschiedung der Reiseteilnehmer. Wer möchte kann noch einige Tage an der Ostseeküste verbringen und über Dänemark oder mit der Fähre heimreisen.

:: nach oben